Cranio-Sacrale-Osteopathie

Cranio- Sacrale_1_kl

Bei der Cranio-Sacrale-Osteopathie erspürt der Therapeut die rhythmischen Pulsationen der Gehirn-Rückenmarksflüssigkeit, den sogenannten Primären Atemmechanismus. Diese Pulsationen übertragen sich auf die äußeren Gewebe und Knochen und beeinflussen somit den gesamten Körper. Dieser Mechanismus kann gestört sein und das feine Gleichgewicht der Körperfunktionen negativ beeinflussen.

Der Therapeut ertastet den Rhythmus, testet den Zustand der Kopfgelenke und prüft Spannungszustände von Membranen und Gewebe. Durch feine Bewegungen und Impulse werden anschließend Blockaden, Verspannungen und Verwachsungen gelöst.

Cranio_Sacrale_2_klWas kann man so behandeln?
  • Blockaden der gesamten Wirbelsäule
  • Bandscheibenvorfälle
  • Allgemeine Verspannungen
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Fehlfunktionen von Kiefer- und Kaumuskulatur